barKeeper

Ziele

Matthias Krieg präsentiert seine Lieblingssätze, gelesen in Klassikern der Weltliteratur, Bahnhofshallen, der Bibel und an Hauswänden, legt deren Kern frei und denkt die Zitate weiter und neu. Seine Texte sind überlegt, leichtfüssig und überraschend. Sie bringen das Literarische der biblischen Texte und das Religiöse der belletristischen Texte zum Klingen. Ein Buch ist im Werden, das einem mit starken Worten und starken Bildern Biblisches und Literarisches näherbringt, unerwartete Zusammenhänge herstellt und Freude an der Sprache weckt.

Persönlichkeit

 

Matthias Krieg

 

1955          
Geburt in Usingen im Taunus / deutsches Bundesland Hessen

1973-79     
Studium Theologie und Germanistik in Tübingen und Zürich

1979-80    
Pfarramtliches Vikariat in Meilen / Kanton Zürich

1980-86    
Assistenz im Alten Testament / Universität Zürich

1981         
Promotion in Neue­rer Deutscher Literatur / Dr. phil. der Universität Zürich

1983         
Heirat mit Katharina Kunz in Stäfa / Kanton Zürich

1986         
Promotion im Alten Testament / Dr. theol. der Universität Zürich

1988-96    
Leiter des Instituts für Erwachsenenbildung / Reformierte Kirche Zürich

1990
Geburt des Sohns Tobias in Männedorf / Kanton Zürich

1992
Geburt der Tochter Lea in Männedorf / Kanton Zürich

1992         
Habilitation im Alten Testament / Universität Zürich

1992-96    
Pri­vat­do­zent für Altes Testament / PD der Universität Zürich

1996-14    
Leiter der Abteilung Bildung / Reformierte Kirche Zürich

1997         
Einbürgerung in Stäfa / Kanton Zürich

2000
Trennung von Katharina Kunz und Umzug in Stäfa / Kanton Zürich

2012
Umzug nach Männedorf / Kanton Zürich

2015-20    
Inhaber der Stabsstelle Theologie / Reformierte Kirche Zürich

2020         
Pensionierung / Reformierte Kirche Zürich

 

Publikationen

1983         
Schmetterlingsweisheit. Todesbilder bei Nelly Sachs / Berlin*

1987         
Im Gespräch mit der Bibel / Zürich

1988         
Todesbilder im Alten Testament  / Zürich*

1990         
Volk unter Völkern? Arbeitsbuch zur 700-Jahrfeier / Zürich

1992         
Glaubensseminar für die Gemeinde / Zürich

1996         
Judas. Ein literarisch-theologisches Lesebuch / Zürich

1999         
Lebenskunst – Stücke für jeden Tag / Zürich und Eschbach

1999         
Krethi & Plethi. Christliches und Nachchristliches in Zürich / Zürich

2002         
Die Reformierten. Suchbilder einer Identität / Zürich

2005         
Das unsichtbare Bild. Die Ästhetik des Bilderverbots / Zürich

2006         
besichtigt – Der Reiseführer zur Zürcher Bibel / Zürich*

2007         
vertieft – Das Seminar zur Zürcher Bibel / Zürich

2009         
Reformierte Bekenntnisse. Ein Werkbuch / Zürich und Lausanne

2010         
erklärt – Der Kommentar zur Zürcher Bibel / Zürich

2012         
Lebenswelten. Modelle kirchlicher Zukunft / Heidelberg und Zürich

2016         
Ansichtssachen. Inspiration 1-52 / Zürich*

2016         
Wolkenalphabet. 365-mal reformierte Kulturgeschichte / TVZ

2017
Blickwinkel. Inspiration 53-104 / Zürich*

 

Bei allen hier genannten Publikationen war Matthias Krieg Projektleiter und Autor.
Solche mit Stern* haben nur ihn als Autor.
In vielen weiteren hier nicht genannten Publikationen war er Autor.